Christian Überschall

Quickies*

Man kann bei der Auswahl seines Elternhauses nicht vorsichtig genug sein, sagt Christian Überschall. Er habe ein Pfarrhaus im Berner Oberland gewählt, weil sich da intakte neurotische Infrastrukturen mit voralpiner Bodenständigkeit paaren, und es bisher nicht bereut. In seiner neuen Show „Quickies“ hat der Altmeister der coolen Sprüche bernische Geistesblitze, skurrile Beobachtungen und philosophische Betrachtungen zu einem Programm verschmolzen, das sich gewaschen hat. Die Themen, die in streng alphabetischer Reihenfolge (darauf muss man auch erst einmal kommen) behandelt werden, reichen von „Auto“ über „Humortechniken“, „Neurosen“ und „Oralsex“ bis „Zuzibilität“! Dabei kommt insbesondere die schonungslose Analyse von geschlechtsspezifischen Verhaltensweisen (…Frauen sind zickig, Männer sind wählerisch…) nicht zu kurz. Dazwischen setzt sich Überschall ans Klavier und interpretiert die Beatles auf seine Art. Weitere informationen unter: christian-ueberschall.de